Ein leeres Blatt, um Deine Unsicherheit im Job zu paralysieren
Besiege Deinen inneren Selbstzweifel, um erfolgreicher im Beruf zu sein
11. Oktober 2018
Verstehe die Gewohnheiten Deines Chefs
15. Oktober 2018

Ein leeres Blatt, um Deine Unsicherheit im Job zu paralysieren

Dir steht ein Gespräch mit Deinem Chef bevor? Schon den ganzen Tag hast Du ein flaues Gefühl im Magen und Dein Hals wird Minute um Minute immer trockener? Mit diesem einfachen aber genialen Trick ist Schluss damit. Dieser Tipp bereitet Dich optimal auf jedes Chefgespräch vor und schenkt Dir Ruhe und die Oberhand.

"Wer die Welt bewegen will, sollte erst sich selbst bewegen." - Sokrates

Nimm Dir ein leeres Blatt Papier oder öffne eine leere Textdatei auf Deinem PC. Jetzt fügst Du das Logo des Unternehmens am besten oben rechts ein. So kreierst Du einen sauberen und gut durchdachten Spickzettel. Verwendest Du diesem im Chefgespräch hat das gleich mehrere Vorteile.

Deine Vorteile

  • Der Chef sieht, dass Du super vorbereitet bist.
  • Der Chef merkst, dass Du genau weißt, was Du willst.
  • Durch das Logo entsteht eine vertraute und professionelle Basis.
Auf dem Zettel machst Du dir später Notizen. Versuche, möglichst viel wortwörtlich zu notieren. Hier gilt das Credo: der Mensch kann sich gegen alles wehren, außer gegen das, was er selbst gesagt hat. Achte auf kleine Details und besondere Formulierungen, um Deinen Chef optimal zu verstehen.
Beginne mit einer ersten Notiz zum Start deines Smalltalks. Stell offene und positive W-Fragen: „Was verbirgt sich hinter ihrem Firmennamen? Was machen Sie genau?“. Mach Dir auch Gedanken zu Deiner eigenen Situation: „Wo bin ich? Was macht der Chef? Was fällt mir auf?“ Wecke positive Emotionen, um eine freundschaftliche Beziehungsebene zu schaffen.
Als zweiten Punkt notierst Du kurze Einleitungssätze als Übergang vom Small Talk zum Chefgespräch. Dieser Satz eignet sich dafür perfekt: „Frau X/Herr Y, vielen Dank für die wenigen Minuten, die wir uns heute gemeinsam nehmen. Unser Gespräch wird vermutlich fünf bis zehn Minuten dauern. Sinn und Zweck soll es sein, heute zu entscheiden, ob meine Idee für Sie wichtig ist. Und wenn sie wichtig für Sie ist, dann vereinbaren wir nach unserem kurzen Gespräch den nächsten Schritt (hier nächsten Schritt für heute oder kurzfristigen Folgetermin nennen). Dort sehen Sie … (bildhaft den Vorteil und gesteigerten Nutzen aussprechen). Ist das so in Ordnung für Sie?“
Warte die Antwort ab und lass deinen Chef aussprechen. Gib positives Feedback wie „Prima“ oder „Super”. Mit dieser kurzen Einleitung sorgst Du mit eingebauten Triggern für bestimmte Reaktionen, für Verbindlichkeit und zeichnest dem Chef ein kleines Zeitfenster im Kopf. Das zeugt von Professionalität und Zielstrebigkeit.
Dritter Schritt ist Dein Fokusthema. Darum dreht sich das gesamte Chefgespräch. Die Hauptüberschrift sollte klar festgelegt sein. Worum soll es genau in diesem Gespräch gehen? Visualisiere die wichtigsten Themen und werde Dir bewusst, wie Du Deine Ziele erreichen kannst. Mit offenen Fragen und dem Sammeln relevanter Details lenkst Du das Gespräch in Deine Richtung. Somit weckst Du den Bedarf an Dir und Dein Chef wird sich breitwillig von Dir führen lassen.
Ein einfaches Blatt Papier ist der Schlüssel zu einem erfolgreichen Chefgespräch. Mit diesem genialen Trick gehören Nervosität und Angst der Vergangenheit an. Abgelöst werden sie durch Gelassenheit und Überlegenheit. So wirst Du zum echten CHEFLöwen.
Wir freuen uns über Deine Fragen oder Anregungen in den Kommentaren. Teile diesen Beitrag auch mit Deiner Familie und deinen Freunden, damit diese auch von Deinem Insiderwissen profitieren können!

Erwecke DEN CHEFLöwen
in DIR, damit Du Deinen Chef mithilfe eines einzigen Blatts Papier
mitreißen und überzeugen kannst!
Wenn du noch mehr Informationen erhalten möchtest, dann ab mit dir zu unserem KOSTENLOSEN Webinar, damit Du bei Deinem nächsten Chefgespräch so richtig durchstarten kannst!
Folge! Teile! Like!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefällt Dir dieser Blog? Dann folge uns für mehr exklusives Insiderwissen!