Mit alten Weisheiten auch heute im Büro glänzen
Deine Checkliste für unbesiegbare Selbstsicherheit im Beruf
9. Oktober 2018
Besiege Deinen inneren Selbstzweifel, um erfolgreicher im Beruf zu sein
11. Oktober 2018

Mit alten Weisheiten auch heute im Büro glänzen

Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.“ - Konfuzius
Redewendungen, die uns im Leben von Vorbildern oder bedeutsamen Menschen übermittelt und beigebracht wurden, haben oft eine hohe Unmittelbarkeit.
Du möchtest Deine Gespräche ab sofort noch lebendiger gestalten? Dann halte Dich einfach an diese 4 Tipps!

Tipp 1:

Nutze übergeordnete Wirklichkeiten wie„ Nach jedem Gewitter kommt der Sonnenschein“, Zitate wie „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“, sowie Glaubenssätze und Weisheiten aus dem Volksmund wie „Wer am falschen Ende spart, hat häufig mit den Konsequenzen zu kämpfen“.
 

Tipp 2:

Ihre Wirkung steigerst Du mit einem persönlichen und emotionalen Zusatz:
Mein kluger Großvater sagte immer: Abwechslung stärkt den Appetit.

Tipp 3:

Je nachdem ob Du bei Deinem Chef das Motiv Angst oder Freude bedienen willst – kannst Du Analogien und Metaphern für Ihre bildhafte Sprache nutzen und diese bestmöglich mit aus dem Alltag gegriffenen Situationen kombinieren. So könntest Du für den Vorteil des Chefs im Sinne der Zeiteinsparung folgende Aussage verwenden:
Wenn Sie mich damit beauftragen, können wir wie bei der Umstellung von Sommerzeit auf Winterzeit den Uhrzeiger um eine Stunde zurückdrehen – und das jeden Tag. So gewinnen Sie allein in einer Arbeitswoche fünf Stunden, das sind auf 52 Wochen im Jahr gerechnet also 260 Stunden Zeiteinsparung. Faszinierend, was Sie mit der gewonnenen Zeit an Mehrumsatz erzielen könnten.“
 

Tipp 4:

Zusätzlich kannst Du jedoch auch noch die Umsatzsteigerung in ein Bild verwandeln:
… dann plätschern Ihre zusätzlichen Umsätze wie ein warmer Goldregen vom Himmel und lassen es in Ihrer /unserer Firmenkasse so richtig klingeln.“
 
 
Aber Achtung! Übertreibe es nicht mit Deiner bildhaften Sprache.
Wusstest Du schon ...
…, dass der bekannte chinesische Philosoph Konfuzius ursprünglich Kong Qiu hieß?
Und? Haben wir bei Dir auch schon die ersten Bilder im Kopf erzeugen können? Schreibe uns Deine Fragen, Anregungen oder sonstiges Feedback in die Kommentare.
 
Wenn du noch mehr Wissen erhalten möchtest, dann schau doch mal in unser kostenloses Webinar!
 
Folge! Teile! Like!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefällt Dir dieser Blog? Dann folge uns für mehr exklusives Insiderwissen!