Stress abbauen – wie Du schnell Stress loswirst
Erfolgreich gegen Deinen Chef durchsetzen
13. November 2018
Überzeugen lernen: 11 Tipps welche Dir helfen besser zu überzeugen
15. November 2018

Stress abbauen – wie Du schnell Stress loswirst

Ärger, Zoff und Streit sind Katalysatoren für den Anstieg deines Stresslevels. Überlässt du diesen drei Stressauslöser die Oberhand, so hemmen diese die Stressbewältigung und fördern den Stress im Beruf, unfaire Gespräche und Konflikte in der Kommunikation.
Deshalb ist es ganz wichtig, dass du in kein Gespräch mit Ärger, Zoff, Streit und anderen Verhalten was Stress fördert gehst.
Deswegen drei wichtige Tipps von uns:
Beruhige dich vor dem Gespräch mit deinem Chef

Schaffe dir einen klaren Kopf

Schaffe dir frische, kreative und positive Gedanken!
Wenn man beginnt, seinem Passfoto ähnlich zu sehen, sollte man in den Urlaub fahren. - Ephraim Kishon
Du bist nun mitten im Gespräch mit deinem Chef. Doch plötzlich fragt er dich etwas worauf du keine Antwort weißt. Dein Stresslevel steigt immer höher und höher. Und wie Du verhindern kannst, dass dein Stressniveau noch weiter steigt sagen wir dir jetzt!

Schaffe dir gedankliche Placebo-Medikamente! Versuche dir immer, wenn Du einen erfrischenden Schluck Wasser im Chefgespräch nimmst, ihn als einen phänomenalen „Hormon-Cocktail“ zu sehen. Denke bei jedem Schluck daran, dass Du selbstbewusst und entspannt ist. Außerdem verschafft dir jeder Schluck Wasser ein kleines Zeitfenster, welches Du nutzen solltest um über Konter oder Argumente nachzudenken!

Auch deine Atmung kannst Du als mächtige Waffe gegen dein zu hohes Stresslevel verwenden.
Deine Atmung ist unmittelbar an deinen Herzschlag gekoppelt. Wenn Du tief und langsam atmest, nimmst Du mehr Sauerstoff für deine Denkleistung im Gehirn auf und auch für die Blutversorgung im gesamten Körper. Darüber hinaus kannst Du mit einer tiefen Atmung, je nach Geschwindigkeit, deine Herzfrequenz senken oder steigern.

Eine großartige Möglichkeit deinen Stresspegel zu mindern ist, deinem Chef ganz aktiv zu zuhören. Wenn es sich anbietet, stelle W-Fragen, wie zum Beispiel „Was sind Ihre Ziele?“ oder „Was sind Ihre Erwartungen?“.
Erst wenn ihr beide auf Augenhöhe und wie Erwachsene miteinander sprechen könnt und eine positive und emotionale Beziehungsebene habt, könnt ihr den Stress in deiner beruflichen Kommunikation hemmen.

Wenn Du der Typ bist, der in Chefgesprächen wirklich immer aufgeregt ist oder unter Stress steht, dann sehe das positiv! Warum? Weil Stress in unserem Körper eine satte Ladung Hormone ausschüttet. Mit diesem Hormonüberschuss schärfen sich deine Aufmerksamkeit und deine Wahrnehmung. Dies kann dir in deinem Chefgespräch nur zu gute kommen!

Jetzt kannst Du Stress in deinem nächsten Chefgespräch bekämpfen!
Bis dahin wünschen wir dir einen wundervollen Tag!

Wir freuen uns über deine Fragen oder Anregungen in den Kommentaren. Teile diesen Beitrag auch mit deiner Familie und deinen Freunden, damit diese auch von deinem Insiderwissen profitieren können!
Das in Deutschland Stress immer mehr ein Problem wird zeigt eine neuste Studie der Techniker Krankenkasse. Hier kommst Du zur Studie.
Wenn du noch mehr Informationen erhalten möchtest, dann ab mit dir zu unserem KOSTENLOSEN Webinar:
Folge! Teile! Like!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenloser Newsletter
JETZT EINTRAGEN

Trage Dich jetzt in unseren Newsletter ein.

Und erhalte wöchentliche Updates und die neusten Neuigkeiten als erstes.
close-link
Teile diesen Post mit all Deinen Freunden!
close-image